FDP für Hochschul-Standort Ibbenbüren

Ibbenbüren soll Hochschul-Standort werden, meint die FDP Ibbenbüren.

So würde die Stadt attraktiver, insbesondere für junge Menschen. Auch dem Fachkräftemangel würde entgegengewirkt. Zwar hat Ibbenbüren mittlerweile 4 Schulen zu bieten, an denen man das Abitur machen kann. Aber studieren in Ibbenbüren, das ist bisher leider nicht möglich. „Durch einen Hochschul-Standort würden wir Studenten in die Stadt holen. Das täte Ibbenbüren gut.“ ist Christian Unnerstall von der FDP überzeugt. Vergleichbare oder sogar kleinere Städte haben sich bereits Hochschul-Standorte gesichert, wie z.B. Lingen, Vechta oder Steinfurt. „In diesem Konzert sollten wir mitspielen, um zukunftsfähig zu bleiben.“ meint Unnerstall.

Die Verwaltung sollte prüfen, ob sich im Rahmen der Kohle-Konversion eine Chance ergibt, einen Fuß in die Tür zu bekommen. Die FDP Ibbenbüren ist sich sicher: „Ein Hochschul-Standort würde das gute Bildungsangebot in Ibbenbüren sinnvoll ergänzen.“

0 Ansichten

© 2020 FDP Ibbenbüren