FDP für Erdgastankstelle

Die FDP Ibbenbüren spricht sich für eine Erdgastankstelle in Ibbenbüren aus.

„Diesen umweltfreundlichen und günstigen Kraftstoff sollten auch die Ibbenbürener tanken können“ findet Christian Unnerstall (stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP Ibbenbüren).

So verursacht Erdgas bis zu 25 % weniger CO2 als Benzin. Auch werden wesentlich weniger Stickoxide, Kohlenmonoxid und Kohlenwasserstoff ausgestoßen als von Benzin- oder Dieselfahrzeugen.

Der Bürger kann mit Erdgas im Tank sparen. Ein Liter Erdgas kostet umgerechnet nur 0,70 € pro Liter. In Kombination mit immer sparsameren Erdgasfahrzeugen können 100 km schon mit weniger als 4 € zurückgelegt werden.

Der örtliche Gasnetzbetreiber sollte im Rahmen der Neuvergabe der Konzessionen dazu aufgefordert werden, eine solche Erdgas-Zapfsäule zu errichten. Dazu bietet sich eine Kooperation mit einer Tankstelle nahe der Autobahn an. „Ibbenbüren ist ein guter Standort – auch für eine Erdgastankstelle.“ meint Unnerstall.“

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

„Wir müssen in der Garage wenden“

FDP-Chef Lindner sieht große Herausforderungen für die Wirtschafts- und Finanzpolitik durch die Corona-Krise FDP-Chef Christian Lindner ist ein Freund klarer Worte. Über die Kosten von Corona, die Fo

© 2020 FDP Ibbenbüren